Sie erreichen uns unter

Tel.06031-3966

Tel.06032-85470

Herzlich Willkommen bei der Fahrschule Jost

Zertifizierter Bildungsträger

 für Aus- und Weiterbildungen

in allen Führerscheinklassen und Qualifizierungen

 

Termine zur beruflichen Aus- und Weiterbildung finden Sie unter "Aktuelle Termine"/ Qualifizierungen

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams

3 Fahrlehrer/innen der Klassen A, B und C

Wir suchen eine Bürohilfe auf 450 € Basis

2 x wöchentlich von 15:00h - 20:00h

 

Termine 2016

 

Aufbaukurs für Fahranfänger (ASF)

Mi. 14.09.16 19:00h - 21:15   1. Sitzung

Fr. 16.09.16 Termin nach Vereinbarung 30min Fahrprobe

Di. 20.09.16 19:00h - 21:15   2. Sitzung

Fr.  23.09.16 19:00h - 21:15  3. Sitzung

Mi. 28.09.16 19:00h - 21:15   4. Sitzung

Das Seminar findet in Dorheim, Wetteraustr. 43 statt.

Es sind noch wenige Plätze frei.

Seminarkosten: € 350,00

 

August 2016

08.08.16  Beginn 2. Kurs Ferienfahrschule  BN

20.08.16  Weiterbildung LKW/BUS Modul 5 BN

September 2016

03.09.16  Erdbaumaschinenausbildung       BN

03.09.16  Gabelstaplerausbildung               BN

05.09.16  Weiterbildung LKW/BUS Modul 1 BN

06.09.16  Weiterbildung LKW/BUS Modul 2 BN

                mit praktischen Übungen am Digitalen Tacho

                   (gilt auch zum Nachweis der Unterweisung EU 165/2014)

07.09.16  Weiterbildung LKW/BUS Modul 3 BN

08.09.16  Weiterbildung LKW/BUS Modul 4 BN

09.09.16  Weiterbildung LKW/BUS Modul 5 BN

10.09.16  Weiterbildung LKW/BUS Modul 4 BN

16.09.16  ADR 1.3 beauftragte Personen    BN

Oktober 2016

08.10.16  Gabelstaplerausbildung               BN

08.10.16  Beginn ADR Basiskurs Gefahrgut

15.10.16  Weiterbildung LKW/BUS Modul 1 BN

November 2016

05.11.16  Weiterbildung LKW/BUS Modul 2 BN

12.11.16  Gabelstaplerausbildung               BN   

18.11 + 19.11.16  ADR - Fortbildung          BN

26.11.16  Weiterbildung LKW/BUS Modul 3 BN

Dezember 2016

03.12.16  Weiterbildung LKW/BUS Modul 4 BN             

10.12.16  Gabelstaplerausbildung               BN

17.12.16  Weiterbildung LKW/BUS Modul 5 BN 

 

  

 

NEU ab dem 02.03.2016

Schulungspflicht zum Kontrollgerät

Unternehmen hatten schon immer eine Einweisungs- und Schulungspflicht gegenüber ihren Mitarbeitern.

Seit dem 02.03.2016 wurde diese Pflicht durch die neue EU-Tachographenverordnung 165/2014 verschärft

Im Artikel 33, der ab dem 02.03.2016 gültigen Verordnung, heißt es nun erstmals in dieser Deutlichkeit:

Verantwortlichkeit des Verkehrsunternehmens

(1) Das Verkehrsunternehmen hat verantwortlich dafür zu sorgen, dass seine Fahrer hinsichtlich des ordnungsgemäßen Funktionierens des Fahrtenschreibers angemessen geschult und unterwiesen werden, unabhängig davon, ob dieser digital oder analog ist; es führt regelmäßige Überprüfungen durch, um sicherzustellen, dass seine Fahrer den Fahrtenschreiber ordnungsgemäß verwenden, und gibt seinen Fahrern keinerlei direkte oder indirekte Anreize, die zu einem Missbrauch des Fahrtenschreibers anregen könnten.

Wird also in Zukunft ein Verstoß festgestellt und das Verkehrsunternehmen kann keinen Nachweis über Schulung oder Unterweisung erbringen, so geht der Verstoß zu Lasten des Verkehrsunternehmens.

Diese Schulungen führen wir schon seit Jahren erfolgreich mit unseren Trainingsgeräten von VDO und Stoneridge durch. Daher sind wir in der Lage, die Handhabung der Geräte vor Ort zu trainieren.

 

Gerne bieten wir Ihnen die Schulung nach EU 165/2014 in unseren Räumlichkeiten oder als Inhouse-Schulung an.

Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

 

 

Definition Teilnehmer/Fahrer = männliche- und weibliche Teilnehmer/innen

In unserem Fahrschul-ABC finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen. Über das Menü auf der linken Seite können Sie sich umfassend über unser Angebot informieren.

Oder fordern Sie unverbindlich unser aktuelles Informationsmaterial an:
© Fahrschule Jost 2006 - Alle Rechte vorbehalten.

Frankfurter Str. 141, 61231 Bad Nauheim

Friedberger Str. 94b, 61169 FB-Ockstadt

Wetteraustr. 43,        61169 FB-Dorheim

Wir stehen für

  • qualifizierte Ausbildung,
  • Verkehrssicherheit,
  • Umweltbewußtsein,
  • Freundlichkeit und
  • moderne Lehrmethoden.